Due Diligence für Windenergie - Deutsche WindGuard

Due Diligence Projektprüfung

Der Teufel steckt im Detail. Erst recht bei komplexen technischen Prozessen. Alle technischen und finanziellen Aspekte beim Kauf oder Verkauf eines Windparks, einer Firma oder einer Projektpipeline zu beachten ist eine echte Herausforderung. Sorgfalt und Expertise sind da die obersten Prinzipien – kurz: Due Diligence ist angesagt.

Eine Due Diligence beleuchtet jedes Detail des zum Kauf oder Verkauf stehenden Projekts. Das Prüfungsspektrum bemisst sich dabei neben der Art der geplanten Übernahme vor allem auch daran, in welcher Entwicklungsphase sich das Projekt befindet. Wir unterstützen Sie sowohl bei der Projektprüfung im Rahmen von Firmenübernahmen als auch beim Kauf und Verkauf von einzelnen Parks oder ganzen Projektpipelines. Wir begleiten Sie während Bau und Inbetriebnahme bis hinein in die Betriebsphase und behalten für Sie Ihr Investment fest im Blick.  Auch nach Ende der berechneten Lebensphase unterstützen wir Sie bei der Entscheidung zwischen Repowering, Weiterbetrieb oder Rückbau.

Mit einer Due Diligence von WindGuard sind Sie auf der sicheren Seite. Wir prüfen Ihr geplantes Investment auf Herz und Nieren. Egal, ob Onshore oder Offshore.

Due Diligence Projektprüfung

Prüfungsspektrum

Grundsätzlich unterscheidet sich das Prüfungsspektrum danach, was für ein Projekt geprüft werden soll. Denken Sie über die Übernahme eines Windenergieanlagenherstellers nach? Sind Sie damit befasst, einen Kauf- oder Übernahmevertrag für eins ihrer Windenergieprojekte aufzusetzen? Sind Sie sich unsicher, welcher Windenergieanlagentyp der Richtige für Ihr Projekt ist? Egal, wo sich Ihr Investment befindet.

Technische Projektprüfung

Bei der traditionellen Technischen Projektprüfung stimmen wir den Prüfungsumfang detailliert mit Ihnen ab. Zu den häufig geprüften Themen gehören unter anderem die Bewertung und Verifizierung von Windgutachten, Ertragsausfällen, der technischen Infrastruktur, Auflagen aus Genehmigung und Umweltgutachten, sowie des Betriebsführungs- und Wartungskonzepts.

Mit den folgenden Fragen treten Kunden häufig an uns heran:

  • Wie ist die Qualität der Ertragsprognose? Welche Energieerträge können erwartet werden?
  • Ist die technische Planung für die WEA konform mit der Baugenehmigung? Ist das Projekt überhaupt genehmigungsfähig? Müssen Auflagen erfüllt werden und welche Konsequenzen haben sie für den Betrieb der WEA?
  • Wie ist der Inhalt von Kauf- und Wartungsverträgen sowie der Gewährleistungen zu bewerten?
  • Ist die Technik, die eingesetzt werden soll, mit Risiken verbunden, die nicht aus den Verträgen hervorgehen?
  • Welche Rahmenbedingungen gelten beim Netzanschluss? Kann der Strom ohne Risiko eingespeist werden? Zu welchem Preis? Sind die Bedingungen fix?
  • Wie hoch ist die Umsetzungswahrscheinlichkeit des Projekts?
  • Wie sind Anlagentyp und Hersteller am Markt einzuordnen?
  • Welche weiteren Risiken sollten bedacht werden und wie kann man ihnen begegnen?

 

Strategische Projektprüfung

Bei der Strategischen Due Diligence profitieren Sie von unserem umfangreichen Marktüberblick genauso wie unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Branche. Wir kennen den Markt und die Player. Unabhängig davon, ob Sie einen Service-Provider, Hersteller oder einen Projektierer übernehmen wollen, wir beraten Sie umfassend. Auch wenn Sie Rat bezüglich eines Herstellers oder Windenergieanlagentyps benötigen sind wir für Sie da. Erfahren Sie hier mehr über Typ- und Herstellerbewertung.

Ausschreibungs- und Vertragsberatung

Wir prüfen Ihre Verträge, analysieren alle technischen Details und machen – wo nötig und in Ihrem Interesse – Änderungs- und Ergänzungsvorschläge. Das hilft Ihnen, Risiken zu reduzieren und unangenehme Überraschungen nach Vertragsabschluss zu verhindern. Wenn Sie es wünschen, setzen wir auch gesamte Verträge für Sie auf. Auch als Hersteller können Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen und bei minimierten Risiken gleichzeitig attraktive Angebote für Ihre Kunden zu formulieren. Erfahren Sie hier mehr über Ausschreibungs- und Vertragsberatung.

Was wir bei einer Due Diligence prüfen

Den Prüfungsumfang legen wir im Gespräch mit Ihnen zusammen fest. Je nachdem in welchem Stadium sich ihr Projekt befindet und wie umfangreich die zu prüfende Projektpipeline ist, stimmen wir den Scope of Work mit Ihnen zusammen ab und passen ihn auf ihre individuellen Bedürfnisse an. Von der Prüfung bestehender Energieertragsermittlungen zu komplette Risk Assessments der technischen Annahmen im Cash-Flow-Modell.

Lesen Sie hier, welche Aspekte Sie von uns prüfen lassen können

  • Bewertung von bestehenden Energieertragsermittlungen
  • Bewertung der Annahmen über technische Energieertragsverluste
  • Bewertung von Gutachten über die Konformität des geplanten WEA-Typs mit den Standortbedingungen und dem Windparklayout
  • Technische Bewertung des Risikos eines Zubaus weiterer WEA
  • Technische Bewertung vorliegender Gutachten, z. B. in Bezug auf Schallimmission, Schattenwurf, Turbulenz, Artenschutz
  • Technische Bewertung der geplanten WEA und der windparkinternen Infrastruktur
  • Technische Bewertung des geplanten Transports der WEA-Komponenten, der geplanten Errichtung der WEA und der geplanten Abnahme der WEA
  • Technische Bewertung der WEA-Kauf- und Wartungsverträge
  • Technische Bewertung der geplanten Struktur für Wartung, Reparaturen, technische Betriebsführung und Ersatzteilbelieferung
  • Technische Bewertung geplanter Versicherungen
  • Bewertung der Konformität der Baugenehmigung mit der geplanten Technik
  • Technische Bewertung eventueller Auflagen laut Baugenehmigung
  • Technische Bewertung der Gegebenheiten des Netzanschlusses
  • Bewertung der Annahmen über die Stromeinspeisevergütung
  • Bewertung der angenommenen Betriebskosten
  • Bewertung der angenommenen Rückbaukosten
  • Bewertungen der technischen Annahmen im Cashflow-Modell
  • Bewertung eventuell ausstehender Planungsleistungen
  • Bewertung des Zeitplanes für die Realisierung des Windparkprojektes
  • Bewertung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Bewertung der Standorteignung von Windenergieanlagen
  • Bewertung des Repowering- und Weiterbetriebspotenzial Ihres Windparks

Was unsere Due Diligence auszeichnet

WindGuard ist seit fast 20 Jahren mit Projektprüfungen am Markt platziert. Wir kennen das Geschäft und die Branche wie unsere Westentasche. Als unabhängiger Berater in der Windenergiebranche vertrauen zahlreiche internationale Banken und Investoren bei ihren Investmententscheidungen auf unseren Rat. Warum? Das zeigen wir Ihnen jetzt.

Passender Umfang, passende Teams

Kein Projekt ist wie das andere. Als erstes stimmen wir mit Ihnen den für Sie passenden, individuellen Scope of Work [Link] ab. Nachdem wir zusammen geklärt haben, was geprüft werden soll, stellen wir für Ihr Projekt das passende Team aus Experten zusammen, das optimal den von Ihnen gewünschten Prüfungsumfang bedienen kann. Unser Technical Due Diligence Team hat umfassende Erfahrung in den Bereichen Projektplanung, Energieertragsgutachten, Vertragsprüfung und Wirtschaftlichkeitsberechnungen. Wenn der Prüfungsumfang weiteres Know-how erfordert, haben sie Zugriff auf Experten aus dem gesamten WindGuard Dienstleistungsspektrum, z.B. unsere Fachabteilungen für Ertragsprognosen, Windmessungen, Vertragsprüfungen, Technische Betriebsführung oder Technischen Inspektionen an Windenergieanlagen. Unsere Mitarbeiter kommen aus der Praxis und sind durch ihre tägliche Arbeit sowie die Arbeit in diversen Branchengremien stets auf dem aktuellen Stand der Technik. Für alle Ihre Bedürfnisse haben wir so den passenden Experten in-house an der Hand.

Flexibilität und schnelle Reaktionszeiten

In den Verhandlungen ergeben sich regelmäßig neue Fragen und Aspekte, die nicht unbedingt im Vorfeld absehbar sind. Während der Due Diligence legen wir großen Wert auf den kontinuierlichen Austausch mit Ihnen. Wir informieren Sie über den aktuellen Stand der Prüfungsergebnisse und reagieren schnell auf veränderte Rahmenbedingungen. In Abstimmung mit Ihnen passen wir den Prüfungsumfang jederzeit flexibel an und begleiten Sie verlässlich durch den gesamten Transaktionsprozess.

Erfahrung – auch in Spezialfällen

Deutsche WindGuard ist seit rund 20 Jahren in der Windenergiebranche zu Hause. In dieser Zeit haben wir mehr als 400 weltweit geprüft, mit einer Kapazität von über 11 GW. Wir wissen was wir tun und lieben ungewöhnliche Projekte und Herausforderungen. Mit unserem Zugriff auf Experten der verschiedensten Fachabteilungen haben Sie Zugriff auf eins der umfangreichsten Netzwerke der gesamten Windenergieindustrie. Das macht uns zum designierten Partner bei besonders heiklen oder technisch anspruchsvollen Projekten.

Unabhängigkeit und Anerkennung

Wir legen großen Wert auf unsere Unabhängigkeit. Wir prüfen Ihr Projekt strikt nach technischen und wirtschaftlichen Kriterien. Über die Jahre haben wir uns so den Ruf in der Branche erworben, verlässlich, objektiv und integer zu arbeiten. Unsere Ergebnisse werden von allen Seiten anerkannt – ob Bank oder Hersteller, Projektierer oder Betreiber.

Copyright 2020: Deutsche WindGuard GmbH