LiDAR / SoDAR - Kalibrierung

Zuverlässige Leistungskurven- und Windmessungen benötigen kalibrierte Sensoren. Das gilt nicht nur für Anemometer, sondern auch beim Einsatz von LiDAR und SoDAR Systemen.

Als erste Firma weltweit bietet WindGuard Kalibrierungen für alle LiDAR und SoDAR Systeme an. Auf unserem Testfeld kalibrieren wir Ihr Fernmessgerät mittels eines 135m Messmasten mit rückgeführten Sensoren auf acht Messhöhen. Dafür sind wir als Kalibrierlabor von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH – DakkS – akkreditiert.

Ihr Vorteil: maximale Akzeptanz Ihrer LiDAR-basierten Messung durch eine rückführbare Kalibrierung.

RÜCKFÜHRBAR
135-Meter-Messmast ausgestattet mit 12 Cup-Anemometer, drei 3D-Ultraschallanemometern und sieben Windfahnen auf acht Messhöhen – alle rückführbar auf nationale Normale.

MASSGESCHNEIDERT
Standortspezifische Auslegung von Windmessungen (inkl. LiDAR / SoDAR).

AKKREDITIERT
DAkkS-akkreditierte Kalibrierung aller LiDAR- und SoDAR-Windfernmesssysteme.

LIDAR / SODAR - Kalibrierung
Copyright 2018: Deutsche WindGuard GmbH